Hochsensibel sein

 bedeutet,

die Welt mit allen Sinnen wahrzunehmen,

tiefgründig und komplex zu denken,

Gefühlen intensiv nachzuspüren,

durch hohe Werte und Sinn geleitet zu sein,

idealistisch, intuitiv und schöpferisch zu handeln,

Überreizungen des Nervensystems zu regulieren,

die Balance zwischen Über- und Unterforderung zu finden.

 

 

Was mich bewegt...


Hochsenisble Wahrnehmung

„Ich fühle mich so anders.“ „Ich habe das Gefühl, keiner versteht mich.“ „Wenn ich versuche, meine Sichtweise zu erklären, stoße ich auf Unverständnis.“ Sätze, die viele Hochsensible denken, fühlen und manchmal aussprechen. Es ist eine Mischung aus Irritation über die anderen und Zweifel an sich selbst. „Liege ich wirklich so falsch mit meiner Wahrnehmung oder Einstellung?“ Hochsensible, die sich in ihrem privaten oder beruflichen Umfeld unverstanden fühlen, erleben stets eine Enttäuschung, verbunden mit einem Gefühl der Traurigkeit oder sogar Einsamkeit. Je nach Temperament reagieren sie mit Rückzug oder gereizten Verhalten.

mehr lesen

1. Kongress für Hochsensibilität

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 30.06. und 01.07.2017 findet der erste deutsche Kongress für Hochsensibilität in Schneverdingen statt. Die Veranstalter richten sich an Fachpublikum sowie am Thema interessierte Privatleute. Der Kongress darf Diskussionen anregen, soll informieren und Aufmerksamkeit erzeugen, damit Hochsensibilität allgemein bekannter werden kann und darüber hinaus sobald wie möglich den Zugang in Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Medizin, Psychologie und anderen Gesundheitsdisziplinen sowie in Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Betriebswirtschaft und anderen finden darf.

 

http://hochsensibilitaet-der-kongress.de/

 

 

0 Kommentare

Vortrag über Hochsensibilität in Bassum

Am 27. April um 19.00 werde ich zu Gast sein  in der Casa Vida in Bassum bei Bremen. Ich werde über das Erkennen von Hochsensibilität, die Problemfelder und Potenziale referieren und lade zum Erfahrungsaustausch ein:

 

https://www.coaching-bassum.de/vortraege

 

Danke für die Einladung und ich freue mich auf den Abend.

 

 

0 Kommentare

Vortrag über Hochsensibilität in Barsinghausen

Am 27. März und 3. April um 19.30 werde ich zu Gast sein in der Praxis für Kinderosteopathie und Osteopathie von Marco Jakubzcyk in Barsinghausen. Ich werde über das Erkennen von Hochsensibilität, die Problemfelder und Potenziale referieren und lade zum Erfahrungsaustausch ein:

 

https://www.kinderosteopathie-osteopathie.de/hochsensibilitaet-27-03-2017.html

 

Danke für die Einladung und ich freue mich darauf.

 

 

Pass dich nicht dem Leben an -                                   mach das leben passend für dich

Ich habe schon immer mit Gefühlen von Verwunderung bis Bewunderung aber ehrlich gesagt auch manchmal mit Neid auf diejenigen geblickt, die offensichtlich kein hochsensibles Nervensystem haben. Natürlich wollte ich, wie die meisten Hochsensiblen, mithalten können mit dem Aktivitätsniveau der anderen, genau so viel erleben und nicht in Erschöpfung fallen.

mehr lesen